Hunde verbinden

So wie Finja und Summer haben auch unzählige andere Hunde einen eigenen Instagram Account. Auch dort wird uns immer wieder bestätigt, dass es ziemlich viele Menschen mit einem Pfotentick gibt und wir nicht allein sind. Wir haben dort tagtäglich viel und netten Kontakt zu den unterschiedlichsten Hunden und Besitzern. Man kennt die Geschichte der Hunde, wer die Hundefreunde sind, was die liebsten Leckerlis oder die schönsten Spazierwege und das liebste Spielzeug.

Doch wer steckt dahinter? Wer sind Frauchen und Herrchen? Es ist toll so viele Menschen mit Pfotentick bei Instagram kennenzulernen, wir freuen uns aber immer noch mehr, wenn wir die Menschen dahinter persönlich kennenlernen.

Und so war es für uns besonders schön Anfang Februar vier weitere 'Dogstagramer' zu treffen. Treffpunkt für unseren Spaziergang war das schöne Elsbachtal bei Grevenbroich. Und was hatten wir für ein Glück mit dem Wetter! Nach gefühlt unendlich vielen Regentagen war es trocken und ab und zu zeigte sich sogar die Sonne! Danke Petrus!

Mit dabei waren:

Noelle mit Mini Aussie Joy

Vanessa mit Pinscher Mojo

Lukas mit Kooikerhondje Hazel

Julia mit Pudel Emma

Summer zeigte sich nach kürzester Zeit von »ihrer Meinung nach« schönsten Seite. Die Pfütze war aber auch zu einladend ein kurzes Bad zu nehmen und den anderen mal zu zeigen wie ein echter Labbi eben so ist. »Außerdem wollte Frauchen eigentlich eh immer einen braunen Labbi...«

 

Es hat direkt gepasst » es hatten ja auch alle einen kleinen Pfotentick « da man natürlich zwei große gemeinsame Interessen hat: Hunde und Fotografie. Und dass die Hunde ihren Spaß hatten, muss ich Euch ja nicht erzählen. Es war total interessant zu sehen wie sich die unterschiedlichen Rassen zum Spielen animierten. Ok, Finja und Summer lebten da anfangs in ihrer eigenen Labbi-Welt und haben nur mit sich gespielt, aber dann kamen auch die Anderen nach kurzer Zeit dran.  

 

Mojo und Hazel gehen erst mal ganz gemütlich...

Es dauerte aber nicht lange, bis eigentlich alle Hunde zu kleinen Matschmonstern wurden, die einen mehr, die andern weniger. Und auch wir Menschen mussten durch den lehmigen Matschboden stiefeln, zum Glück gibt es Gummistiefel.

Joy hat auf jeden Fall auch leichte Labbi-Züge

Finja und Moyo

Summer ist das größte Schlammmonster

 

Am Ende des Weges kommt man an das Braunkohleabbaugebiet Garzweiler. Das sieht man nicht alle Tage und war ein idealer Foto-Zwischenstopp. Und die Hunde hatten eine tierische Freude über die lehmigen Erdhügel zu laufen. 

 

Natürlich musste auch ein Gruppenfoto her. Und ich finde dafür, dass die Hunde sich das erste Mal gesehen haben und Hazel mit ihren 11 Monaten auch noch jung ist, hat das super funktioniert. Wir brauchten zwar 2-3 Anläufe, aber das Ergebnis zählt und wir haben alle drauf.

Eine schöne Erinnerung an den tollen Spaziergang

Und da das so gut geklappt hat, haben wir nach einer Spielpause einen zweiten Versuch gestartet. Man sieht aber dass die sechs lieber aufspringen und weiter spielen wollten. Deswegen kam dann auch schnell das Auflösungskommando und es durfte wieder gerannt und gespielt werden.

Joy, Emma, Summer, Finja, Moyo und Hazel

Achtung...

...wir sind ziemlich schnell...

...und können dabei bellen...

...wir sind fast da!

Nach zwei Stunden traten wir den Rückweg zum Parkplatz an. Wir glauben die Hunde hätten am liebsten noch Stunden weitergespielt und wären durch die Sandhügel gelaufen. Alle waren außer Rand und Band und hatten super viel Spaß – lieben es Eure Hund auch so sehr durch Sand zu laufen?

Joy die kleine Strahlemaus

Joy wäre am liebsten noch weiter gerannt

Wo bleibt ihr denn?

Wir haben noch einen kurzen Stopp eingelegt, da das Feld auch immer toll für Fotos ist. Und dann hat Finja sich anscheinend in Mojo verliebt - die zwei haben so süß gespielt. Finja hat sich immer ganz klein gemacht und war total vorsichtig.

Hazel hat das Leckerchen im Blick

Ätschi Bätsch Hazel - ich hatte schon ein Leckerchen

Mojo und Finja beim Spielen

Sieht Finja nicht schön aus? Neeein, sie hat sich nicht gewälzt ;)

Sandnase Summer

Sandnase Hazel

Wir sind froh, dass wir Euch über Instagram kennengelernt haben und danken Euch für den netten Spaziergang. Und es ist immer wieder schön zu sehen wie Hunde Menschen zusammenbringen. Wir sind schon gespannt auf das nächste Treffen! Dann gibt es Freudensprünge!

Mojo übt schon mal


Besucht die vier doch auch mal bei Instagram:

 Joy

Joy

 Emma

Emma

 Hazel

Hazel

 Mojo

Mojo


Über Loveoflabradors

Loveoflabradors ist der Bereich in dem wir Euch am Leben mit unseren beiden Labradoren Finja & Summer teilhaben lassen. Gestartet auf Instagram machen die beiden nun auch den Blog und unseren Facebook-Account unsicher. Sie sind der Grund für unseren "Pfotentick" und dafür, dass es diese Seite gibt.